Barfußschuhe für Kinder und Erwachsene auf Reisen und im Alltag

von Last updated Aug 16, 2023 | Published on May 26, 20230 Kommentare

(Fast) Barfuß durch die Welt!

Warum Barfußschuhe unsere Begleiter auf jeder Reise sind

Wir sind immer viel gewandert, früher hatte ich dafür richtige Wanderstiefel an. Hochwertig und teuer. Trotzdem taten mir nach der Wanderung oft die Füße und der Rücken weh. Ich habe mich dann intensiv mit dem Thema Fußfehlstellungen und Barfußlaufen beschäftigt. Damals, das ist immerhin schon 10 Jahre her, waren Barfußschuhe noch nicht so verbreitet wie heute. Ich bin dann auf den Barfußschuh Five Finger von Vibram* gestoßen. Das ist ein Minimalschuh, bei dem jeder Zeh ein eigenes Fach hat, ähnlich wie bei einem Handschuh, nur eben für den Fuß und mit einer schützenden Sohle.

Ich kaufte sie und trug sie nach kurzer Eingewöhnungszeit fast überall und jeden Tag. Nur in der Stadt und bei der Arbeit wollte ich sie wegen ihres besonderen Aussehens nicht tragen. Damals bin ich jeden Tag ein bis zwei Stunden damit herumgelaufen. Nach jedem Tragen fühlten sich meine Füße warm und belebt an. Fast wie nach einer Massage. Interessanterweise hatte ich keine Fuß- und Rückenschmerzen mehr und meine Fußmuskulatur war gut trainiert.

Lest hier auch unseren Artikel zu unserer Reisegaderobe mit ganz natürlicher Funktionskleidung!

Nähmaschine im Wohnmobil

Vibram Five Fingers links und Wildlinge rechts

Hintergrundwissen

Bereits vor Hunderttausenden von Jahren bewegten sich unsere Vorfahren barfuß durch die Welt. Man kann also sagen, dass der menschliche Körper und sein Bewegungsapparat darauf ausgelegt sind, sich barfuß oder zumindest ohne besondere Hilfsmittel fortzubewegen. Natürlich helfen uns Schuhe, uns vor Kälte, Schmutz und Verletzungen zu schützen.

Problem normaler Schuhe

„….Viele Schuhe sind schädlich. Sie verursachen erst die Fehlstellungen, die später ärztlich diagnostiziert und therapiert werden müssen. Schuhe – vor allem Kinderschuhe – werden in nahezu drei Vierteln der Fälle in Europa zu klein (das heißt zu kurz) oder zu schmal gekauft.“ Quelle: Zehenspiel.de
Barfußschuhe werden auch als Minimalschuhe bezeichnet. Sie haben kein Fußbett, keinen Absatz / Nullbsatz und bieten dem Fuß ausreichend Platz, ohne ihn einzuengen.

Nähmaschine im Wohnmobil

Barfuß durch die Welt - Image by Pexels from Pixabay -

Die Kinder haben uns zu Barfußschuhen gebracht

Als unsere Kinder laufen lernten und wir uns mit dem Thema Schuhe beschäftigen mussten, bin ich wieder auf Barfußschuhe gestoßen. Barfußlaufen ist gesund, ahmt den natürlichen Gang nach, beugt Haltungsschäden vor und trainiert die Fußmuskulatur. Sie lassen den Zehen Platz , sich zu entfalten und helfen dabei die Balance zu halten. Deshalb laufen unsere Kinder und inzwischen auch wir Erwachsenen ohne Schuhe, wann immer es der Untergrund zulässt. Um die Füße dennoch vor Kälte, Scherben, spitzen Steinen etc. zu schützen, haben wir uns für Barfußschuhe für die Kinder entschieden.

Inzwischen ist es eine richtige Bewegung

Ein paar Jahre später scheint dieses Thema zum Trend geworden zu sein. Mittlerweile gibt es etliche Anbieter für Barfußschuhe. Die Schuhe gibt es in verschiedenen Farben und Designs, auch für den Sport. Ich habe angefangen mit meinen alten Five Fingers auch joggen zu gehen und sie zum Wandern anzuziehen. Seitdem hatte ich keine Schmerzen mehr in den Füßen. Im folgenden stellen wir euch die Modelle vor mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben.

Empfolene Barfußschuh Marken

Diese Marken können wir empfehlen und haben sich bei uns bewährt.

Vivobarefoot

Vivobarefoot*hat uns bisher als Sandale für Kinder überzeugt, sehr minimalistisch mit angenehm weichem Leder und einer sehr weichen, aber dennoch griffigen Sohle.

Protetika

Auch als Sandalen konnten Protetika überzeugen. Das Schöne an diesen Sandalen ist, dass die Zehen geschützt sind und sie wunderbar zum Laufen, Klettern usw. getragen werden können. Innen und außen Leder. Die Ledersohle kann herausgenommen werden, so dass die Tragedauer verlängert werden kann, bevor der Schuh zu klein wird.

Nähmaschine im Wohnmobil

Protetika Barfußschuhe als Sandale

Blifestyle

Blifestyle*, früher hieß die Firma Filli, hat uns als Kinderschuhe voll überzeugt. Sowohl als Halbschuhe für Herbst und Frühling als auch als Zweitschuhe für den Winter. Unsere Schuhe waren innen und außen ungefüttert aus Leder. Die Winterschuhe hatten ein super warmes Schurwollfutter. Inzwischen gibt es auch viele schöne Barfußschuhe für Damen und Herren.

 

Nähmaschine im Wohnmobil

BLifestyle Barfußschuh Kinder

Saguaro

Saguaro *haben sich bei uns bestens bewährt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unschlagbar. Genau deshalb verwenden wir sie als Allrounder, die Kinder tragen sie zum Buddeln, Klettern, Wandern, einfach überall, denn bei ca. 30-40 Euro ist es nicht schlimm, wenn sie beim Spielen kaputt gehen. Ob beim Spaziergang mit dem Hund oder beim Stadtbummel. Diese Schuhe machen alles mit und die Sohle ist ziemlich rutschfest, was sich im Gelände auszahlt. Der einzige Nachteil ist das Synthetikmaterial, daher auch der günstige Preis. Wir behelfen uns damit, dass wir die Originalsohle von Saguaro herausnehmen, um den Schuh noch minimaler zu machen und dafür eine dünne Echtledersohle einlegen. Außerdem vermeiden wir es, diese Schuhe ohne Socken zu tragen.

Nähmaschine im Wohnmobil

Saguaro Kinderschuh Perfekt fürs Outdoor Vergnügen

Nähmaschine im Wohnmobil

Saguaro Barfußschuh - Wüstenerprobt

Fazit

Wir werden in Zukunft nur noch Minimalschuhe tragen. Andere Schuhe, die einengen, ertragen wir nicht mehr. Als Nächstes werden wir noch wasserdichte Wanderschuhe als Barfußschuhe testen, da gibt es mittlerweile auch spannende Modelle.

Wir können euch nur empfehlen, es auszuprobieren, ihr werdet es nicht bereuen!

Lest hier auch unseren Artikel zu unserer Reisegaderobe mit ganz natürlicher Funktionskleidung!

 

 

Alle hier vorgestellten Produkte haben wir selbst im Einsatz. Wo vorhanden, kann man über den mit * gekennzeichneten Link das Produkt direkt bei Amazon anschauen. Diese Links sind Affiliate-Links, die Amazon auf Vanegade.de zurückführen kann. Wenn du über diese Links etwas bei Amazon kaufst, erhalten wir eine Provision.

Für dich ändert sich nichts, auch nicht der Preis.

Bei diesem Campingshop bestelle auch ich regelmäßig, er bietet eine gutes Preis- Leistungsverhältnis!



Letzte Aktualisierung am 18.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neue Blogbeiträge

28 Monate Wohnmobilreise mit Kindern: unser Fazit

28 Monate Wohnmobilreise mit Kindern: unser Fazit

28 Monate Reisen mit Kindern im Wohnmobil: Unser Fazit Fast zweieinhalb Jahre waren wir zu viert mit unserem Wohnmobil Wanda auf großer Tour durch Europa und auf der arabischen Halbinsel unterwegs. Eine lange Zeit, die unzählige Eindrücke und unvergessliche...

mehr lesen